China – erste Schritte

Nachdem wir uns in Vietnam am Strand ausgiebig entspannt haben, waren wir fuer die Glitzermetropole Hong Kong mehr als bereit. Besonders, da wir am Flughafen in Hong Kong bereits von Catharine, Sam und Patrick erwartet wurden. Zum zweiten mal auf unserer Reise mussten wir uns nicht direkt bei Ankunft um alle Details (wie kommen wir in die Stadt, wo werden wir wohnen, was kostet was) kuemmern. Wir durften bei den dreien unterschluepfen und bekamen einen hervorragenden Lammbraten vorgesetzt. Nach bald 3 Monaten „Fried Noodles“ und „Fried Rice“ war das eine ausgesprochen willkommene Abwechslung.

 

no images were found

 

Nachdem uns Catharine und Patrick am naechsten Tag in die Geheimnisse von „Dim Sum“ eingeweiht haben, und wir auf Lantau Island noch gleich den riesigen Buddha besichtigt haben, sind wir am Nachmittag nach Hong Kong Island mit der Faehre gefahren um die Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden. Dank der vielen Tipps von Sam unn Cathy ist uns das nicht schwer gefallen.

 

Hong Kong erfuellt alle Erwartungen betreffend Hochhaeuser, extrem schicken  Boutiquen und hektischen Geschaeftsleuten. Gleichzeitig gibt es immer noch die kleinen chinesischen Geschaefterl, uralte zweistoeckige Strassenbahnen und Noodle-Staende, die gemeinsam mit den ultramodernen Gebaeuden den besonderen Charme von Hong Kong ausmachen.

 

Leider haben wir uns fuer diese aufregende Stadt diesmal nicht so viel Zeit genommen, aber wir kommen gerne wieder zurueck.

 

Momentan sind wir noch in Peking, aber heute Abend geht es mit dem Nachtzug nach Pingyao um dort das Ende des chinesischen Neujahrfestes zu erleben. Von dort reisen wir weiter nach Xi’an um die Terrakotta Krieger zu bewundern. Unsere weiteren Stops auf dem Weg nach Shanghai stehen noch nicht ganz fest – gute Tipps sind also herzlich willkommen.

 

Wie die chinesischen Zuege im Vergleich zu den indischen abschneiden und natuerlich ueber alle anderen Details werden wir euch in sobald wie moeglich berichten…

Eine Antwort auf „China – erste Schritte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.